Cars


Autos fliegen lassen. Meistens jedenfalls geht unser Auftrag per Flugzeug in die Welt, meistens sehr schnell und äußerst diskret. Immer jedoch mit besonderer Sorgfalt, Sicherheit und Zuverlässigkeit auch in die logistisch oder politisch eher schwierigen Länder. Wir wissen um die Besonderheiten sowohl des Frachtgutes „Auto“ als auch um die oft unkonventionellen Einfuhrbestimmungen.

Kontaktieren Sie uns unter cars#-#iqs-group.de!

 
 

Oldtimer

Ziel

Sie sind rollende Museumswerte, manchmal einfach nur hohe Geldanlagen, viel öfter aber auch private Liebhaberstücke. Auf jeden Fall sind sie aber ganz besondere Fahrzeuge, für deren Beförderung man zurecht eine Behandlung „mit Samthandschuhen“ erwarten darf.

Herausforderung

Es gibt sehr robuste aber auch sehr empfindliche Oldtimer, für manche davon muss man sogar im Stand besondere Vorsorge treffen und auf das ein oder andere „Malheur“ vorbereitet sein.

IQS-Weg

Mit Oldtimern gehen wir besonders sorgfältig und vorausschauend um, fast wie mit Kindern. Bei denen sollte man möglichst auch vorhersehen, was alles passieren kann und ihre Sicherheit liegt einem besonders am Herzen.

Rennwagen

Ziel

Was ist das Ziel eines Rennwagens? Er will der Schnellste sein und sicher ins Ziel kommen. Da ist es eigentlich nicht nötig zu erwähnen, daß Geschwindigkeit und Sicherheit auch der Anspruch an die Logistik ist.

Herausforderung

Rennwagen fahren möglichst schnell und meist eher flach am Boden entlang. Für Flugzeuge gilt das Gegenteil: außer "schnell" ist es in einem Flugzeug eng und uneben, für einen Rennwagen mit seiner eingeschränkten Bodenfreiheit eine wenig passende Umgebung.

IQS-Weg

Wir handeln diese besondere Fracht trotz begrenzter und sensibler Bewegungsmöglichkeiten mit besonderer Sorgfalt und Erfahrung - und das mit der eines Rennwagens würdigen Geschwindigkeit.

Testfahrzeuge

Ziel

Wenn es ein neues Automodell einmal vom Reißbrett der Entwicklung bis zum Versuchsträger geschafft hat, führt es immer auch zahlreiche Innovationen mit sich, die es diskret und zuverlässig zu betreuen gilt.

Herausforderung

Vorserien- oder Testfahrzeuge können zwar schon fahren, sind aber noch nicht für die neugierigen Augen der Öffentlichkeit gedacht. Diese nächste Generation der Fahrzeuge gilt es trotz Kinderkrankheiten behütet an ihren Zielort zu bringen.

IQS-Weg

Wir übernehmen den vollständigen Transport unvollständiger Fahrzeuge in einer komplett geschlossenen und sicheren Kette. Dies ist Teil unserer Gründungkompetenz und wir dürften hierbei in der Welt eine Spitzenposition einnehmen.

Eventfahrzeuge

Ziel

Shows und Events auf denen Fahrzeuge zum Einsatz kommen sind immer große und bis ins Detail penibel getimte Projekte. Da muss der Transport ohne Verzögerungen funktionieren und das Highlight pünktlich unter dem roten Tuch platziert sein.

Herausforderung

Egal ob Fahr- oder Show-Events, Fahrzeuge die hier zum Einsatz kommen, müssen zuverlässig angeliefert werden, ohne die Reihenfolge eines Event-Setups und ohne den Überraschungseffekt zu gefährden.

IQS-Weg

Wir bringen die Show auf den roten Teppich! Sondertransporte von Fahrzeugen sicher, pünktlich und zuverlässig auch durch alle Behördengänge zu bringen, das können wir.

Prototypen

Ziel

Wir kennen das Ziel – Sie auch? Absolute Diskretion und der Schutz vor fremden Blicken haben oberste Priorität!

Herausforderung

Wir nehmen die Herausforderung an. Für die Logistik bedeutet das höchste Anforderungen.

IQS-Weg

Wir transportieren die wertvolle Fracht in einer komplett geschlossenen und sicheren Kette an ihren Bestimmungsort. Auch dies ist Teil unserer Gründungkompetenz, sozusagen eine "unsichtbare" Dienstleistung für sicht- bzw. messbare Ergebnisse.

Privatfahrzeuge

Ziel

Private Kunden, die ihr Fahrzeug in die Welt schicken lassen, haben die unterschiedlichsten Gründe dafür. Meistens sind es schöne und entsprechend sind die Erwartungen an den Spediteur.

Herausforderung

Den Wunsch eines privaten Auftraggeber kann man in einem Wort zusammenfassen: „reibungslos“. Das bedeutet der Kunde übergibt am Ausgangspunkt die Schlüssel und nimmt sie und das Fahrzeug am Zielort wieder in Empfang, dazwischen war "Nichts“.

IQS-Weg

Wir sind zuständig für das "Nichts“. Wir nehmen dem Kunden nicht nur sein Fahrzeug ab, sondern auch die ganze Verantwortung und Organisation. Sei es per Linien- oder Frachtverkehr, wir übernehmen das.

Sicherheitsfahrzeuge

Ziel

Sicherheitsfahrzeuge auf Reisen sollten auch sicher und diskret transportiert werden, wie übrigens meistens auch ihre Besitzer.

Herausforderung

Wer auf Reisen auf Sicherheitsfahrzeuge angewiesen ist hat (lebens-) wichtige Gründe dafür – und der Transport dieser Fahrzeuge unterliegt auf dem ganzen Weg entsprechend strengsten Vorgaben.

IQS-Weg

Der Begriff Sicherheit begleitet uns in unserer täglichen Arbeit durch alle Bereiche, jeden Mitarbeiter an jedem Arbeitsplatz, Diskretion spielt dabei die selbe Rolle. Für Transporte im Zusammenhang mit Personenschutz gilt das besonders.

Militärfahrzeuge

Ziel

Der Transport von Militärfahrzeugen folgt den sehr veränderten Einsätzen in den weit gestreuten Krisenregionen der Welt. Je nach politischem Willen auch sehr schnell und diskret.

Herausforderung

Solche Transporte über zivile Spediteure haben natürlich vor allem ein Ziel: Diskretion. Dazu kommt, daß diese Fahrzeuge nicht gerade klein, leicht und handlich sind somit eine besondere Herausforderung für die Logistik darstellen.

IQS-Weg

Hier gilt auch für uns Diskretion, nur soviel: die Begriffe Diskretion, Sicherheit und Zuverlässigkeit finden sich in fast allen unseren Aufgaben. Das ist es, was den Transport von Militärfahrzeugen für uns fast „normal“ erscheinen lässt, aber eben nur fast.

Autoteile

Ziel

Beim Sondertransport von Autoteilen kann man überwiegend davon ausgehen, daß es sehr schnell gehen muß. Entfernungen und Formalitäten dürfen keine Rolle spielen.

Herausforderung

Das kleinste Teil kann das größte Projekt gefährden. Umso wichtiger ist es, daß es nicht an der Transportkette liegt, wenn die Arbeit ruht.

IQS-Weg

Es ist nicht erst einmal passiert, dass wir wichtige und unverzichtbare einzelne Teile auch direkt persönlich und per Linienverkehr zum Bestimmungsort gebracht haben. Das ist schnell, sicher und günstiger als weitere Verzögerungen im Projekt.

Ziel

Herausforderung

IQS-Weg

Ziel

Herausforderung

IQS-Weg